cbd Öl

Alles, was Sie über CBD-Öl wissen müssen

Veröffentlicht am |

CBD-Hanföle haben in letzter Zeit an Popularität gewonnen. Sie werden aus speziellen Cannabis-Sorten hergestellt – dem soganannte EU-Nutzhanf, der kein Betäubungsmittel (Tetrahydrocannabinol, kurz THC) enthält. CBD ist eines der am besten untersuchten Cannabinoide des Cannabis. Dieses CBD-Öl kann bei regelmäßiger Anwendung viele Vorteile bieten. Obwohl die Eigenschaften von Cannabis bereits in der Antike bekannt waren, wurde es erst im 21. Jahrhundert in Europa populär. Cannabidiol oder CBD ist der legale Wirkstoff in Nutzhanf aber auch in medizinischen Cannabis und umfasst ein sehr breites Wirkungsspektrum. Das Öl ist nicht psychoaktiv, verursacht keine Nebenwirkungen, ist nicht berauschend und macht nicht süchtig. Eine Überdosierung ist fast unmöglich. Cannabidiol wird vom menschlichen Körper sehr gut vertragen und hat viele Eigenschaften, über die ich weiter unten schreiben werde:

Eigenschaften

Analgetische und entzündungshemmende Eigenschaften

Es kann sowohl intern als auch extern angewendet werden, lindert Schmerzen und hemmt den Entzündungsprozess. Es wird bei verschiedenen Beschwerden angewendet, die mit chronischen Schmerzen zusammenhängen.

Antibakterielle Eigenschaften

CBD hat eine bakterizide Wirkung, d.h. es verlangsamt das Wachstum von Bakterien, verhindert deren Vermehrung und kann Bakterien eliminieren.

Anticancerogene Eigenschaften

CBD kann die Vermehrung von Krebszellen reduzieren, indem es sie angreift und zerstört.

Antipsychotische Eigenschaften

Cannabidiol beruhigt den Geist, hilft bei der Bekämpfung von Angstzuständen und Psychosen. Es hat einen signifikanten Effekt auf die Beruhigung und Entspannung des Körpers, daher wird es besonders für Menschen empfohlen, die an Schlaflosigkeit leiden.

Antiemetische Eigenschaften

CBD wirkt sich positiv auf unser Verdauungssystem aus, reduziert Erbrechen, regt den Appetit an und beseitigt Übelkeit.

Dermatologische Eigenschaften

Cannabidiol beruhigt unsere Haut und hat antioxidative Eigenschaften, d.h. es wirkt gegen Hautalterung. Es hilft Menschen, die mit Hautkrankheiten zu kämpfen haben, beschleunigt den Heilungsprozess von Wunden und wirkt sich positiv auf kranke Hautstellen aus. Es zudem beschleunigt den Erholungsprozess der Haut.

Immunologische Eigenschaften

CBD wirkt sich positiv auf unser Immunsystem aus, d.h. es stimuliert unsere natürliche Immunität und bereitet sie auf einen möglichen Kampf gegen Krankheiten vor. Ein weiteres sehr nützliches Merkmal des Cannabinoid-Wirkstoffs ist die Vorbeugung und Beseitigung von störenden Symptomen bei Allergien.

Antimykotische Eigenschaften

Cannabidiol hat starke antimykotische Eigenschaften, es kann Schimmel beseitigen, weshalb es für Menschen empfohlen wird, die mit Pilzkrankheiten zu kämpfen haben.

Wie benutzt man CBD-Öl?

Die regelmäßige Verwendung von Hanföl ermöglicht uns ein stressfreies Leben. Cannabidiol versetzt uns in einen Zustand der Entspannung, der uns selbstbewusster macht und uns hilft, uns besser zu konzentrieren. Zusätzlich verschafft es einen positiven Einfluss auf die „Energiebilanz“. Der Einfluss basiert auf der Tatsache, dass wir durch die Wirkung des CBDs weniger geistige und körperliche Müdigkeit empfinden, deshalb fühlen wir uns über den ganzen Tag energetisiert und wach. Natürlich ist es wichtig, qualitative Öle zu kaufen, denn nur dann werden wir seine volle Wirkung spüren und uns was Gutes tun. Billige Produkte enthalten häufig den Wirkstoff, gelöst in einem minderwertigen Öl. Auch der Ursprung des Rohstoffs Hanf ist häufig ungewiss. Ein hochwertiges Öl enthält das volle Spektrum an Cannabinoiden und Flavonoiden (pflanzliche Sekundärstoffe).

Welches CBD-Öl kaufen und wie dosieren?

Zu Beginn sollten wir ein Öl mit einer geringen CBD-Konzentration kaufen. Von diesem Öl sollten dann 2-3 Tropfen unter die Zunge gegeben werden. Die wenigen Tropfen werden schnell von der Mundschleimhaut aufgenommen. Wenn wir innerhalb von 30-60 Minuten keine Wirkung spüren, wiederholen wir diesen Vorgang erneut, bis der gewünschte Effekt eintritt. Die geeignete Dosis hängt von vielen Faktoren ab, wie beispielsweise Gewicht, Alter und Stoffwechsel. Menschen mit einem höheren Gewicht benötigen mehr CBD. Wenn wir die richtige Dosis für uns gefunden haben, dann können wir ein Öl mit einer höheren Konzentration bestellen. Das spart uns Geld, da die höherprozentigen Öle im Verhältnis günstiger sind! Bezüglich der Dosierung, empfiehlt es sich mitunter auch mit dem Arzt oder auch Apotheker zu sprechen. Abhängig vom Stoffwechsel einer Person bleibt die Hälfte des CBD-Öl bis zu 6 Stunden im Körper aktiv. Daher ist manchmal eine Dosierung 2x täglich sinnvoll.

Weitere Informationen zu hochwertigen Hanf Produkten finden Sie unter hanafsan.com

Kommentar zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.